Versäumnisurteil -
Rechtsberatung > Rechtsauskunft > Rechtsrat >> Versäumnisurteil
 
 Rechtslexikon
 Versäumnisurteil -
-.-
  Informationen im Vorfeld verhinder oft unnötigen Ärger, Prozesse und Kosten.
Rechtsberatung > Deutschland
Rechtsberatung online per eMail > Telefonische Rechtsberatung > Anwaltshotline > www.recht-recht-recht.de
 
  www.anwaltshotline.org
  Justitia Direct - das Original - seit 1998
 
Telefonischer Rechtsberatung Telefon: 0900-1234 1010 € 1.85 Min.* Telefonischer Rechtsrat
..und Sie wissen in wenigen Minuten mehr!
 
  Anwaltshotline - Rechtsrat - Rechtsberatung - Rechtshilfe!
  Tägliche telefonische Rechtberatung!
  Ihr Rechtsanwalt ist immer wieder für Sie erreichbar!
 
*Aus dem Festnetz der DT
Rechtsberatung > RechtlexikonRechtsberatung > Rechtlexikon
 

Stichwort: Versäumnisurteil -

Ein Versäumnisurteil ergeht, wenn eine in Anspruch genommene Person (auch eine juristische wie GmbH, KG etc) es versäumt die ihr offenstehenden rechtlichen Mittel zu nutzen. 

Wer z.B. versäumt zu einem Termin vor Gericht zu erscheinen zu dem er geladen war, muss damit rechnen, dass das Gericht auf Antrag der Gegenseite ein Versäumnisurteil erlässt. 

Die tatsächlich zugrundeliegenden Fakten werden dabei keiner besonderen Würdigung mehr unterzogen..

 

Gleiches gilt, wenn auf eine zugegangene Klage nicht reagiert wird.
!!! Fragen zum Versäumnisurteil? 

Ein Versäumnisurteil in unangenehm, aber korrigierbar. Ein Verfahren ist damit noch lange nicht zuende.

Es muss jedoch schnell gehandelt werden.

Fragen Sie zum Versäumnisurteil, dass Sie möglicherweise erhalten haben einen bei unserer Anwaltshotline angeschlossnen Rechtsanwalt.

Die Rechtsanwälte sind 7 Tage in der Woche bis in die späten Abendstungen für Sie erreichbar.

Ein Anruf genügt und Sie werden direkt mit einen Anwalt verbunden.

Sie bestimmen den Zeitpunkt Ihrer Rechtsberatung per Telefon!

 

Rechtsberatung > Rechtlexikon > VersäumnisurteilRechtsberatung > Rechtlexikon > Versäumnisurteil
 
   
   
   
   
Suchmaschinenoptimierung
Stichwortliste »
Abänderungsklage
Abmahnung
Abtretung
AGB
Aktivlegitimation
Amtsgericht
Anscheinsbeweis
Anstiftung
Antragstellung
Anwaltshotline
Arbeitsrecht
Arrest
Aufrechnung
|
Beratungshilfe
Berufung
Betreuung
Betrug
Beweissaufnahme
Beweisssicherungsverfahren
GBG-Gesellschaft
Copyright
|
Dienstaufsichtsbeschwerde
Drittschuldner
|
Eherecht
Eidesstattliche Versicherung
Einstweilige Verfügung
Erzingungshaft
|
Fahrlässigkeit
Familienrecht
Feststellungsklage
Firma
Fluchtgefahr
|
Gesamtschuldner
Geschäftsbesorgungsvertrag
Gmbh
Gute Sitten
|
Haftbefehl
Haustürgeschäft
Immisionen
|
Klageerzingungsverfahren
Konkludentes Handeln
Korrespondenzanwalt
Kündigung
|
Landgericht
Leitsatz
|
Mahnbescheid
Mahnung
Mietminderung
Mietrecht
Mietvertrag
Mittäter
|
Nebenkläger
Negative Feststellungsklage
Notfrist
|
Ordnungswidrigkeiten
|
Parteien
PAS-Syndrom
Passivlegitimation
Pfändungsfreibetrag
Pferderecht
Pflichtteil
Pressemitteilungen
Prozesskostenhilfe
Prozessvollmacht
|
Räumungsschutz
Rechtsberatungsgesetz
Rechtskraft
Rechtsmittelbelehrung
Revision
Ruhendes Verfahren
|
Schadensersatz
Schadensminderungspflicht
Scheidung
Sorgerecht
Staffelmiete
Stalking
Strafbefehl
Strafprozess
Strafrecht
Streitwert
Stufenklage
|
Tagessatz
Teilklage
Telefonische Rechtsberatung
Testierfreiheit
Titel
|
Umgangsrecht
Unterhalt
Unterlassungserklärung
Urheberrecht
|
Verdunkelungsgefahr
Vergleich
Verjährung
Verkehrsrecht
Vermieterpfandrecht
Versäumnisurteil
Verzug
Vorläufige Festnahme
Vorsatz
Werkvertrag
Widerklage
Widerrufsrecht
Widerspruch
Wiedereinsetzung
|
Zeugnisverweigerungsrecht
Zivilprozess
Zugewinn
Zugewinnausgleich
Zugewinngemeinschaft
Zurückbehaltungsrecht
Zwangsvollstreckungsbescheid
|
Wird fortgesetzt!!!
>> nach oben <<